Dein Erlebnisbericht

Hattest du auch schon Erlebnisse mit importierter Gewalt oder sexueller Belästigung durch Merkels Lieblinge und wärest zudem bereit darüber zu sprechen? Reiche uns deinen Erlebnisbericht ein, damit auch dein Fall nicht verschwiegen bleibt:










Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und nur für Rückfragen verwendet.

13 Erlebnisberichte

Erlebnisbericht von Janina

Berlin
Es gibt viel zu viel zu berichten, daher werde ich nur die Erlebnisse aufschreiben, die mir sofort in den Kopf schießen: U-Bahn: Ich war mit einer türkischen Freundin unterwegs und [weiterlesen]

Erlebnisbericht von Freya

Sauerland
Der neue Freund meiner damaligen Freundin kam kurz bei mir vorbei, weil er mit mir reden wollte. Doch plötzlich wurde er auf einmal aggressiv, warf mich auf mein Bett, schlug mir ins [weiterlesen]

Erlebnisbericht von Alexandra

Ingelheim
Wir besuchen seit Jahren das Freibad Ingelheim, so auch im Sommer 2016. Dieses Mal jedoch war alles anders: Das gesamte Schwimmbad war übervölkert von Asylanten und Immigranten. Sie [weiterlesen]

Erlebnisbericht von Anastasia

Nürnberg
Letzten Sommer lief ich durch die Nürnberger Fußgängerzone, als mir drei Goldstücke entgegenkamen. Alle drei blieben stehen und glotzten mich an. Einer rieb sich im Schritt und stöhnte [weiterlesen]

Erlebnisbericht von Lea

Oelsnitz/Erzgebirge
Vor 2 Jahren, als ich 14 war, stieg ich wie immer in den Bus von der Schule Richtung zu Hause ein. Ebenfalls stiegen einige Asylbewerber ein. Theoretisch hätten diese, wie immer, 3 [weiterlesen]

Erlebnisbericht von C. K.

Rostock
Eine Freundin und ich, saßen auf einer Parkbank, bei uns in der Stadt. Wir hatten die Tage zuvor schon Probleme mit einem Flüchtling, der uns bis nach Hause verfolgte. Dieser Flüchtling [weiterlesen]

Erlebnisbericht von Vanessa

Ich saß in der S-Bahn in einer deutschen Großstadt. Ohne darüber nachzudenken, setzte ich mich gegenüber von zwei muslimischen Jugendlichen. Während der Fahrt stieß der eine Migrant [weiterlesen]

Erlebnisbericht von Sandrine

Saarbrücken
Ich wohne im Saarland, und die Situation hier ist richtig schlimm. Es leben sehr viele Araber, Schwarze und auch Zigeuner hier, die meistens kein Wort Deutsch sprechen und sehr [weiterlesen]

Erlebnisbericht von Vera

Berlin
Am 05.05.2018 bin ich nach meiner Nachtschicht, die um 8:00 Uhr morgens endet, in eine Schwulenbar gegangen. Ich gehe eigentlich immer dorthin, insbesondere um Ruhe vor aufdringlichen [weiterlesen]

Erlebnisbericht von Ulrike

Velden (Vils)
Es war bereits letztes Jahr im Frühsommer, als ich nach einem Besuch meines Mannes im Krankenhaus noch einige Lebensmittel einkaufen wollte. Ein Schwarzafrikaner drückte sich von hinten [weiterlesen]

Newsletter