120 Dezibel in München

Heute fand am Münchener Friedensengel eine 120db-Aktion statt. Dabei sollte auf die Verfehlungen der Bundespolitik und die Folgen von unkontrollierter Masseneinwanderung aufmerksam gemacht werden.

Seit 2015 kommt es wöchentlich zu sexuellen Übergriffen an Frauen, Vergewaltigungen und sogar Ermordungen junger Mädchen. Frauen werden mehr und mehr aus dem öffentlichen Raum verdrängt und sind einer großen Masse von Männern aus archaischen und frauenfeindlichen Kulturen ausgesetzt. Wir wollen diesen Missständen nicht tatenlos zusehen, daher unser Aufschrei.


4 Kommentare

  1. Ich bin so froh auf eure Seite gestoßen zu sein und habe euch auf YouTube ein paar Mal verlinkt! Bitte an alle ,die hier her finden: Verlinkt das Video von 120 Dezibel auf YouTube! Wir brauchen eine Stimme für uns Frauen und Töchter!!!!!!!

  2. Mädels, toi, toi, toi für Eure Aktionen!
    Nur leider sind die Aufschreie noch nicht so laut und so zahlreich wie die Welcome-Rufe der Kurzsichtigen an den Bahnhöfen 2015!
    Ich hoffe, Ihr seid standhaft und hartnäckig genug, auf dass Eure Laute die der anderen Dummchen eines Tages übertönen werden!
    Hut ab und weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter